Audiobooks.at News

Katharina Turecek war auf Ö3

AUDIAMOLive holt LUCI VAN ORG am 13. Juni nach Wien

Die neue Folge von "Sherlock Holmes - Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs" ist da

Neu: Drei Mann in einem Boot

Neues F.A.Z.-Hörbuch: Finnland. Von Lappland über Karelien bis Helsinki

Weitere News
Coverbild

Abbildung Rückseite

Zurück

WEIHNACHTEN


Es begab sich aber zu einer Zeit...

RADIO TYRUS - Teil 3

Gelesen von Florian Barckhausen, Michael Clausing, Inge Bongers, Mathias Claus, Ruth Lapide, Jürgen Gressel, Jörg Schuhmacher, Detlev E. Otto, Dietrich Steinbeck, Manfred Voegele, Adolf Kuhnert, Helmut Giese, Juliane Bartl

Deutsch
Hörspiel - 2 CD(s) / 167 Minuten (36 Tracks)
RADIO TYRUS ISBN 3-924787-40-9

ISBN-13 9783924787400
EAN 9783924787400

Titel kaufen? Angebote anzeigen!
AUDIOBOOKS durchsucht alle 24 Stunden das Sortiment der größten Hörbuchhändler und erstellt für Sie einen Preisvergleich. Das beste Angebot fanden wir bei Amazon.de-Marketplace GEBRAUCHT .

Bookmark   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service  


Rezensionen

AUDIOBOOKS

Es handelt sich um nicht mehr oder weniger die größte Erzählung des Christentums: die Weihnachtsgeschichte um die Geburt Jesus. Die Handlung sollte also bekannt sein - oder?

RADIO TYRUS ist ein seit 1973 existierendes Projekt Berliner Rundfunksender, in dem nicht Kirchenleute oder Theologen die Geschehnisse vor 2000 Jahren in bekannter verklärter Weise erzählen, sondern Journalisten nach gründlicher Recherche einen Blick auf die damalige Gesellschaft, Kultur und Politik und natürlich die Vorgänge der ersten Weihnacht werfen. Alleine aus diesem Grund werden auch bibelfeste Hörer interessante Details erfahren, die in der biblischen Erzählung fehlen.

Die tatsächliche Geburt eines Erlösers der Menschheit wird dabei weder belegt noch in Frage gestellt - wenn man von der Tatsache absieht, daß die gesamte Grundlage für die Produktion natürlich die Weinachtsgeschichte aus der Bibel ist - sondern mit der selben Skepsis oder Euphorie berichtet, die auch heute existieren würde, wenn eine der gesellschaftliche anerkannten Religionen die Geburt eines neuen Welterlösers ausrufen würde.

Als Erzählstil haben sich die Macher von Radio Tyrus kein Feature in Form einer trockenen Dokumentation gewählt, sondern haben die Lebendigkeit der Geschichte mit einer - Achtung, jetzt genau lesen - Livesendung im Rundfunk der damaligen Zeit eingefangen. Natürlich wissen wir alle, daß das im Jahre 0 nicht Stand der Technik war, aber der fiktive Radiosender in der phönizischen Hafenstadt Tyrus funktioniert mit einigen augenzwinkernden Zugeständnissen ausgezeichnet und zieht den Hörer mit Live-Einstiegen, Nachrichtenunterbrechungen, Höreranrufen, Gesellschaftsreportern am Hofe und Interviews mit der Bevölkerung und natürlich den Pressesprechern der Mächtigen hinein in die Stadt Bethlehem am 24. Dezember vor 2000 Jahren.

Zu Beginn moderiert Florian Barckhausen, in seinem normalen Beruf Chefredakteur des Senders Freies Berlin, eine nachmittägliche Radiosendung an, in der live von der aktuell ablaufenden Steuerschätzung berichtet wird: Experten erläutern den Hintergrund der Volkszählung, Reporter berichten als Augenzeugen, wie das dann in der Praxis aussieht. Zwei überraschende Neuentwicklungen lassen das geplante Programm allerdings in andere Bahnen laufen: die Ankunft von drei exotischen Wissenschaftlern am Hof von König Herodes und die Berichte einiger wenig glaubwürdiger Männer, die am nächtlichen Lagerfeuer eine Engelserscheinung gehabt haben wollen.

Würde heute jemand felsenfest behaupten, ihm sei in der letzten Nacht ein Engel erschienen und würde damit ins Radio gehen, würden wohl auch die meisten an einen Spinner denken - der aber für die Medien ein gefundenes Fressen wäre. Und genauso entwickelt sich auch die Sendung weiter, wenn die Reporter vor Ort der Geschichte nachgehen und Beweise für die übernatürliche Erscheinung sammeln.

Wie bei unseren heutigen Radiosendern auch gibt es bei Radio Tyrus regelmäßige Unterbrechungen für die Nachrichten, sogar der fiktive Wetterbericht kommt zu Ehren, was viel zum plausiblen Hintergrund beiträgt. Durch die Reaktionen der Telefonanrufer, die in die Sendung durchgestellt werden, erlebt man ein bedrückendes Widererkennen von religiösen Konflikten, die wir auch aus heutiger Zeit kennen und wer das geflügelte Multi-Kulti nur mit aktuellen Globalisierungsdebatten verknüpft, bekommt gleichartige Probleme im römischen Weltreich vor 2000 Jahren vorgehalten.

Die 2 CDs enthalten jeweils einen Sendetag und nachdem die Sendung am 24. Dezember mit einem Familienfest zur Geburt des Erstgeborenen von Josef aus dem Hause David endet, beginnt die Sendung am nächsten Tag mit üblen Vorzeichen: eine Militäraktion ist im Gange und die Reporter befinden sich plötzlich mitten in einem Krisengebiet: paramilitärische Verbände führen Säuberungsaktionen durch und töten dabei Kinder, Augenzeugen verschwinden und aus den Nachrichten erfährt man schnell, das die Gegend ein Pulverfass ist, in der Gewalt mit Gewalt beanwortet wird. Zwar erfahren die Radiozuhörer, daß die junge Familie und das Kind, in dem Manche möglicherweise den Messias sehen, in Sicherheit sind, aber wir hören bei einem Live-Einstieg auch die Klagelaute von trauernden Müttern. Und der Moderator sucht bei Anrufern und Experten auch die Frage zu beantworten, ob dies tatsächlich der Friede ist, auf den die Menschen gewartet haben.

Hinter Radio Tyrus stehen keineswegs fiktive Reporter, sondern Menschen, die auch in ihrem normalen Beruf journalistisch tätig sind. Sogar Mathias Claus, der Pressesprecher des Königs Herodes ist in seinem Brotberuf als Pressesprecher des Schering-Konzerns tätig. Um unnötige Theatralik zu vermeiden, haben alle Beteiligten auch im Hörspiel ihre normalen Namen behalten - was für ein noch echteres Abbild einer normalen deutschen Rundfunksendung sorgt. Die österreichischen Ohren verkrampfen sich zwar schon mal, wenn sie der phönizische Reporter mit einem freundlichen Tschüss verabschiedet - aber das ist eindeutig die Ausnahme und tut dem Gesamtwerk absolut keinen Abbruch. Man merkt bei allen Beteiligten, das Sprechen zu ihrem Beruf gehört und der Stil ihrer Reportagen ist niemals gespielt, sondern tatsächliches berufliches Handwerk.

Die Soundkulisse ist lebensecht und passt ausgezeichnet zum Szenario. Die Nachrichten werden durch Trompetenklänge eingeläutet, bei Anrufern im Studio knistert die Leitung und bei Live-Einstiegen gibt es im Hintergrund Schafe, Wind und Wetter und natürlich das Stimmgewirr der umgebenden Menschenmassen.

Den 2 CDs im Doppel-CD Cover - die übrigens in vorbildliche 18 Tracks passend zu den verschiedenen Einstiegen in der Sendung unterteilt sind - ist ein 24-seitiges Beiheft angeschlossen, daß den Namen wirklich verdient. Während auf den letzten drei Seiten Fotos und Namen der Mitwirkenden und einige Worte über das Projekt Radio Tyrus zu finden sind, ist das restliche Heft randvoll mit Hintergrundinformation zur Volkszählung der damaligen Zeit, Bethlehem und den damaligen Reisesitten, was von Hirten zur damaligen Zeit gehalten wurde und vieles mehr.

Alleine diese Aufarbeitung von Informationen zur Weihnachtsgeschichte wäre schon eine Kaufempfehlung, gemeinsam mit den 2 Sendungen von Radio Tyrus zur Geburt Jesus ergibt das knapp drei Stunden unterhaltendes, informatives und auf jeden Fall auch nachdenkliches Einstimmen auf das Weihnachtswunder. Wer im Lichte unserer kommerzialisierten Weinachtsfeste schon keine Krippe mehr sehen kann, sollte sich mit Radio Tyrus: Es begab sich aber zuder Zeit... eine erfrischend andere Sicht holen. Nur schade, daß diese Produktion seit ihrer Erstausstrahlung 1998 bis heute gebraucht hat, um auf CD zu uns zu finden.

Günter Rubike-mail: grubik@audiobooks.at

Günter RubikGünter Rubik

Was soll man über die Geburt Jesus noch neues erfahren, ein biblischer Stoff, klingt zu beginn nicht so mitreißend. Absolut falsch! Radio Tyrus hat mich tatsächlich über die ganze Laufzeit an den CD-Player gefesselt und das will bei einer Produktion, dessen Vorlage die Bibel ist, wirklich einiges heißen. Die Idee mit der Live-Sendung ist definitiv die originellste Herangehensweise an den Stoff die ich kenne und sie wurde absolut professionell umgesetzt.


Zurück

Audiobook Finder

Diese Angebote haben wir für Sie gefunden:

PreisAnbieterNoteArtikelbezeichnung beim Händler
€ 9,74Amazon.de-Marketplace GEBRAUCHT 
Information zum Anbieter
-Hier spricht Radio Tyrus, Audio-CDs, Tl.3, Es begab sich aber zu der Zeit, 2 Audio-CDs
Jetzt online kaufen!
€ 20,99Amazon.de 
Information zum Anbieter
-Hier spricht Radio Tyrus, Audio-CDs, Tl.3, Es begab sich aber zu der Zeit, 2 Audio-CDs
Jetzt online kaufen!
€ 34,99Amazon.de-Marketplace NEUWARE 
Information zum Anbieter
-Hier spricht Radio Tyrus, Audio-CDs, Tl.3, Es begab sich aber zu der Zeit, 2 Audio-CDs
Jetzt online kaufen!

Angaben ohne Gewähr! Die Angebote sind keine verbindlichen Aussagen der Anbieter!
Alle Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.
Die Note ist ein Feedback unserer Besucher und keine Bewertung von AUDIOBOOKS

Weitere interessante Kategorien:

Zuletzt gelesen
Hörspiel

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail

Suchen in der Datenbank

Rubriken

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
  Erweitert
So, 8. Dezember 2019|16:59 MEZ|Update vor 16 Std.


Hörbücher Magazin