Das Beste vom Hörspielsommer 2007 Im Radio

Mitte Juli fand in Leipzig bereits zum fünften Mal der Hörspielsommer statt. Auf einer Wiese am Ufer des Elsterflutbeckens trafen sich eine Woche lang Tausende Besucher, um unter freien Himmel gemeinsam Hörspiele zu erleben.

Dabei waren nicht nur grosse professionelle Hörspielproduktionen wie "Bugs, Beats and Beasts", "Lachsfischen im Jemen" und "Hamletmaschine" zu erleben. Im Rahmen eines Nachwuchswettbewerbes wurden auch kleine, von freien Hörspielmachern eingereichte Stücke gespielt. Eine Jury aus Experten der Kultur- und Medienbranche entschied über die eingereichten Werke und vergab drei Preise.

Am Dienstag, 2. Oktober um 22 Uhr werden die Sieger des Wettbewerbs und ihre Hörspiele nun bei MDR FIGARO zu hören sein.

Den ersten Preis gewann das Hörspielmacherteam Schroeter und Berger aus Weimar mit "Sinnan", einer dokumentarischen Pilgerfahrt dreier junger Leute durch Thüringen.

Der zweite Preis ging an Michael Kanossky, der mit dem Stück "Zukunft, re-visited" eine Reflexion über Stereotype in Science-Fiction-Romanen und Filmen ablieferte.

Den dritten Preis vergab die Jury an "Unsere Strasse", die im Hörspiel von Carsten Bradau von einem Fremden heimgesucht wird und in der fortan alles aus den Fugen gerät.

Quelle: MDR

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.