Neue Folgen aus der Hörspiel-Serie Grusel-Kabinett

Gleich zwei neue Folgen aus der Hörspiel-Serie Grusel-Kabinett hat das Label Titania Medien jetzt veröffentlicht:

Der Werwolf (Grusel-Kabinett 20) aus der Feder des drei-Musketiere-Autors Alexandre Dumas
Frankreich 1779: Der Holzschuhmacher Thibaut wünscht sich nichts sehnlicher, als ein reicher Edelmann zu sein. In einer stürmischen Winternacht rettet er einem großen Wolf, der vom Wolfsjägermeister Baron Jean de Vez und seinen Schergen gehetzt wurde, das Leben. Thibaut staunt nicht schlecht, als das gewaltige Tier sich in seiner Hütte urplötzlich in einen Menschen verwandelt und ihm ein verlockendes Angebot macht...

Der Hexenfluch (Grusel-Kabinett 21) von Per McGraup
Rhode Island, USA, 1962: Der Rachedurst des Geistes der auf dem Scheiterhaufen verbrannten Hexe Katrina van Kampen ist auch nahezu dreihundert Jahre später noch nicht gestillt. In einer schaurigen Halloween-Nacht sehen sich die beiden letzten Nachkommen des damaligen Hexenjägers, zwei pensionierte Lehrerinnen, im beschaulichen Städtchen Newport einer tödlichen Gefahr gegenüber …
Aber damit nicht genug: Im November geht es dann mit Der fliegende Holländer (Grusel-Kabinett 22) nach Heinrich Heine und Die Bilder der Ahnen (Grusel-Kabinett 23) aus der Feder von Freischütz-Autor Johann August Apel gruselig weiter.

Quelle: Titania Medien

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.