"Am Morgen vorgelesen": Julia Franck liest aus ihrem neuen Roman "Rücken an Rücken"

Start: Montag, 12. Dezember, 8.30 Uhr, NDR Kultur

In ihrem fünften Roman zeichnet sie ein Psychogramm der Rahnsdorfer Geschwister Ella und Thomas, die von ihrer Mutter, einer für die Idee des Sozialismus entflammten Bildhauerin, weitgehend sich selbst überlassen werden. Als 1961 die Mauer gebaut wird, sieht der achtzehnjährige Thomas keine Lebensperspektive mehr für sich.Langtext: In den zwei Wochen vor Weihnachten liest Julia Franck ab Montag, 12. Dezember, in "Am Morgen vorgelesen" auf NDR Kultur aus ihrem neuen Roman "Rücken an Rücken" (Mo. - Fr., 8.30Uhr). Es ist ihr fünfter Roman und der erste, den sie nach dem Deutschen Buchpreis 2007 für "Die Mittagsfrau" vorlegt. Wieder schöpft die Autorin unmittelbar aus der eigenen Familiengeschichte, ohne jedoch ein faktengetreues Zeitdokument zu intendieren. Sie zeichnet ein Psychogramm der Rahnsdorfer Geschwister Ella und Thomas, die von ihrer Mutter, einer für die Idee des Sozialismus entflammten Bildhauerin, weitgehend sich selbst überlassen werden. Als 1961 die Mauer gebaut wird, sieht der achtzehnjährige Thomas keine lohnende Lebensperspektive mehr für sich.

Quelle: NDR

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.