Zweite Erkundung der "Versteckten Orte" des Hörspielsommers

In Kooperation mit der Annalinde präsentiert der Hörspielsommer bei freiem Eintritt ein zweites Mal in diesem Jahr versteckte Orte, die es durch aktuelle Hörstücke zu entdecken gilt. Die Erkundung von drei weiteren Orten folgt in den anschließenden Monaten.

Das Stück „Leipziger Mischung - Gartenvielfalt in der sächsischen Schreberstadt" von Stefanie Mülller-Frank eröffnet um 16 Uhr die Veranstaltung und gewährt Einblicke in die vielfältigen Formen und Sichtweisen der Leipziger GroßstadtgärtnerInnen. Um 18 Uhr folgt „Saat des Sieges - Wie Gärtner (mal wieder) die Welt retten wollen", Michael Lisseks scharfsinnige Auseinandersetzung mit der Entwicklung des allseits beliebten Phänomens „Urban Gardening". Die AutorInnen beider Features werden für ein Publikumsgespräch vor Ort sein.

Mit der Veranstaltungsreihe „Versteckte Orte" verlässt der Hörspielsommer den gewohnten Platz am Richard-Wagner-Hain und bespielt unbekannte Orte in Leipzig, die es zu entdecken lohnt. Wie zu allen Veranstaltungen der Reihe gibt es auch beim Feature-Tag ein Rätsel. Als Gewinne warten attraktive Preise aus der Produktpalette des Leipziger Outdoor-Fachhandels Tapir.

Quelle: Hörspielsommer e.V.

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.