Das Jahrtausendfeld wird zum begehbaren Hörspiel-Spielfläche für „Der Kauf“ vom Paul Plamper

An der Ecke Gießerstraße / Aurelienstraße ist zwischen 13 und 20 Uhr jede halbe Stunde Einlass zu dem einstündigen Hörspiel. Die Karten kosten fünf Euro und können ab sofort an der Kasse des Schauspiel Leipzig reserviert werden.

Ausgestattet mit Audioplayern und Kopfhörern wird das Jahrtausendfeld zur erlebbaren Projektionsfläche für die Imagination der Hörer. Durch die verwendete Kunstkopfstereophonie entsteht eine Klangwelt in 3D, die sich im Laufen, Sitzen und Verweilen genießen lässt. „Der Kauf“ gewann den Deutschen Hörspielpreis der ARD 2013 und erzählt eine mögliche Zukunft der urbanen Leerstelle in einem gentrifizierten Viertel.

Diese Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm des 12. Leipziger Hörspielsommer, der vom 11. bis 20. Juli wieder auf dem Richard-Wagner-Hain vom Hörspielsommer e.V. präsentiert wird.

Vorkauf und Reservierung unter Schauspiel Leipzig, 0341 / 12 68 168 oder besucherservice@schauspiel-leipzig.de

Weitere Informationen unter: http://hoerspielsommer.de/veranstaltung/hoerspiel-fuer-stadtbrachen-der-kauf/

Quelle: Hörspielsommer e.V.

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.