WDR 5 Hörspiel "Die Nordlandfahrer" am 29. Juli

Am 5. Juli 1914 übermittelt Wilhelm II. eine Blankovollmacht an Österreich-Ungarn, in der er im Kriegsfall "die volle Unterstützung Deutschlands" verspricht. Am Tag darauf fährt der Kaiser in Urlaub.

Es ist seine jährliche "Nordlandfahrt", die er auf der Staatsyacht Hohenzollern in den norwegischen Fjorden verbringt. An Bord eine reine Männergesellschaft aus Höflingen und zwei militärischen Beratern. Es herrschen Uniform- und Humorzwang: morgendliche Turnübungen, infantile Streiche, feucht-fröhliche Abende im Rauchersalon. Die Launen des Kaisers sind oberstes Gebot. Währenddessen versuchen die militärischen Berater verzweifelt, in dem abgelegenen Fjord mit den politischen Entwicklungen Schritt zu halten.
Aus Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Memoiren rekonstruiert das Hörspiel diese groteske Fußnote der Weltgeschichte, die im Kleinen von Versagen und Selbstüberschätzung größter Tragweite erzählt.

Gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW.

Redaktion Isabel Platthaus

Das Hörspiel steht nach der Ausstrahlung zum kostenlosen Download im WDR Hörspielspeicher www.hoerspiel.wdr.de.

WDR 5, Dienstag, 29. Juli 2014, 20.05 - 21.00 Uhr
Das Hörspiel am Dienstag

Die Nordlandfahrer
Von Philip Stegers
Regie Claudia Johanna Leist
Produktion WDR 2014


Quelle: WDR

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.