Die Gewinner des deutschen Hörbuchpreises 2005

Im Rahmen einer Gala-Veranstaltung zum Abschluss des Internationalen Literaturfestivals "lit.COLOGNE" in Köln wurde am 20. März 2005 der Deutsche Hörbuchpreis verliehen. Der Deutsche Hörbuchpreis wird heuer zum dritten Mal in sechs Kategorien vergeben. In der Kategorie "Best of All" wurden heuer gleich zwei Produktionen ausgezeichnet. Der Deutsche Hörbuchpreis wird von der WDR mediagroup und dem WDR verliehen.

Und die Gewinner sind:

In der Kategorie "Best of All"

"Krupp – oder Die Erfindung des bürgerlichen Zeitalters"
Autor: Peter Märthesheimer
erschienen bei DAV

"Der Mann ohne Eigenschaften, Remix"
Autor: Robert Musil
erschienen bei Der Hörverlag

in der Kategorie "Beste Unterhaltung":

"Gefahr ist ihr Geschäft"
Autor: Raymond Chandler
erschienen bei DAV

in der Kategorie "Beste Information":

"Chronik des Jahrhunderts 1900 – 2000"
Autor: Dorothee Mayer-Kahrweg
erschienen bei Der Hörverlag

in der Kategorie "Bestes Jugendhörbuch":

"Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt"
Autor: Hermann Schulz
erschienen bei Hörcompany

in der Kategorie "Beste Interpretation":

"Jackie"
Autor: Elfriede Jelinek
erschienen bei Intermedium Rec.

in der Kategorie "Das besondere Hörbuch":

parlando — Edition Christian Brückner

Quelle: Der Deutsche Hörbuchpreis

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.